Gottmadingen
Die WBG

Datenschutz

Verfahrensverzeichnis


Verfahrensverzeichnis
Informationspflicht gemäß Artikel 13 DSGVO

1. Allgemeines:

Wohnungsbaugenossenschaft Gottmadingen e.G.
Hauptstraße 43, 78244 Gottmadingen
Telefon: 07731/97 13 0
Telefax: 07731/97 13 11
E-Mail: Info@wbg-gottmadingen.de
Internet: https://www.wbg-gottmadingen.de

2. Verantwortliche:

Hauptamtlicher Vorstand: Vera Federer
Nebenamtlicher Vorstand: Joachim Blatter
Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. Michael Klinger

3. Datenschutzbeauftragter:

Aufgrund Unterschreitung der gesetzlichen Mindestmitarbeiterzahl entfällt die Bestellpflicht des Datenschutzbeauftragten

4. Zweckbestimmung der Datenverarbeitung:

Die Wohnungsbaugenossenschaft Gottmadingen e.G. beschäftigt sich mit der Vermietung und Verwaltung von Wohnungen und Gewerberäumen sowie aller damit zusammenhängenden Nebentätigkeiten. Diese umfassen auch die Instandhaltung und Instandsetzungsarbeiten sowie Modernisierung des Wohnungsbestandes. Daneben obliegt ihr die Verwaltung der Genossenschaftsmitglieder und aller damit zusammenhängenden Aufgabenfelder. Die Durchführung der Speicherung und der Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt für eigene Zwecke sowie im Auftrag und Namen der Auftraggeber im Rahmen von Dienstleistungsvereinbarungen.


5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Es werden im Wesentlichen zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

Nutzerdaten (Adressdaten, Bankverbindungen und alle Daten die im Rahmen des Nutzungsverhältnisses aufgenommen werden, wie z.B. Betriebskosteninformationen), Daten der Mitglieder der Genossenschaft (Adressdaten, Bankverbindungen).

Im Rahmen des Geschäftsbetriebes genutzt: Interessentendaten (Wohnungsinteresse, Adressdaten); Mitarbeiter- und Bewerberdaten (Personaldaten zur Personalverwaltung und -steuerung); Daten von Geschäftspartnern (Adress-, Abrechnungs- und Leistungsdaten) und Lieferanten (Adress- und Funktionsdaten) soweit diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

Die Datenerhebung z.B. Selbstauskunftsbogen erfolgt als standardisiertes Formular in Papierform/Digital, wie auf der Homepage verwendet.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Interne Stellen:
  • Weitere Abteilungen der Genossenschaft die mit Verarbeitungstätigkeiten bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis beauftragt sind.
  • Zur Wahrung berechtigter Interessen der Genossenschaft (z.B. Forderungsmanagement)

Öffentliche Stellen:
  • Landratsämter, Wohnungsämter, Gemeinden (für Sozialwohnungen/Wohnberechtigungsschein erforderlich)
  • Gerichte
  • Sozialamt
  • Finanzamt
  • Arge/Jobcenter
  • Einwohnermeldeamt
  • Bundeszentralamt für Steuern
  • Etc.

Externe Auftragnehmer:
  • IT-Dienstleister bzw. Softwaresystemhäuser für EDV-Anwendungen (z.B. externe IT-Administration, etc.)
  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater
  • Rechtsanwälte (Mieterstreitigkeiten, Inkasso, Räumung)
  • Handwerker (Instandhaltung, Modernisierung, Reparaturmaßnahmen)
  • Inkasso-Unternehmen
  • Banken
  • Mietinteressenten bei Folgevermietung
  • Energieversorgungsunternehmen
  • Dienstleister Gehaltsabrechnung
  • Etc.


Erlaubter externer Empfänger:
SCHUFA Holding AG die Verarbeitung von Daten im Rahmen der „Wohnungsvergabe / Interessentenverwaltung“ dient dem Zweck ein rechtsgeschäftsgeschäftliches Schuldverhältnisses zu begründen.

7. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine Übermittlung von Daten in einen Drittstaat ist nicht vorgesehen.

8. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind. Daten die hiervon nicht berührt sind, werden gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke entfallen.

9. Betroffenenrecht:
Betroffene Personen haben ein Recht auf:
  • Auskunft über ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten
  • Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten
  • Löschung nicht mehr benötigter Daten
  • Einschränkung der Nutzung der Daten
  • Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen)
  • Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an:
info@wbg-Gottmadingen.de

10. Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Artikel 77 DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder das BDSG verstößt.

11. Information bzgl. der Bereitstellung der personenbezogenen Daten:]

Sämtliche Daten welche der Genossenschaft bereitgestellt werden, sind notwendig um die Durchführung eines Mietverhältnisses, eines Immobilienkaufs, einer Mitgliedschaft in der Genossenschaft, die Wohnungseigentumsverwaltung oder eines Beschäftigungsverhältnisses gewährleisten zu können. In jedem dieser Fälle bezieht sie die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten der Betroffenen auf ein entsprechendes Vertragsverhältnis oder der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses oder auf gesetzlichen Vorschriften.

12. Automatische Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung erfolgt nicht.